• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Weitere Medaillen für Team Usbekistans

Incheon. UzA-Sonderkorrespondentin, Mekhribon Mametova berichtet.

Die Sportler von Usbekistan setzen ihre erfolgreiche Teilnahme an den XVII. Asiatischen-Sommerspielen fort.

Noch zwei Medaillen, eine von ihnen Goldmedaille ist, brachten in der Sparbüchse usbekisches Nationalteams Teilnehmer der Wettbewerbe im Taekwondo (WTF).

In der Gewichtskategorie bis 87 Kilogramm gewann Jasur Boykuziev den sicheren Sieg im Final-Zweikampf gegen den Chinesen Chen Linglong und stieg in die höchste Stufe des Podiums.

Das andere Mitglied der Nationalmannschaft Usbekistan Nikita Rafalovich erkämpfte in der Gewichtsklasse bis 74 Kilogramm Silbermedaille.

Die Erfolge der usbekischen Nationalmannschaft sind von Ringern des Ringens im griechisch-römischen Stil begleitet. Dilshodjon Turdiev, der in der Gewichtsklasse bis 71 Kilogramm auftritt, wurde Silber-Gewinner der Asiatischen Spiele.

Eine Bronze gewann bei den Wettbewerben im Ringen im griechisch-römischen Stil der usbekische Sportler Besiki Saldadze in der Gewichtskategorie bis 80 Kilogramm.

In der Gegenwart hat das Nationalteam Usbekistan 6 Gold-, 7 Silber-und 14 Bronzemedaillen der Asiatischen Spiele in der südkoreanischen Stadt Incheon.

Foto: Anvar Ilyasov