• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Usbekische Faser auf dem Weltmarkt

Produkte der “Fergana Turon Textil” GmbH, gegründet letztes Jahr in Fergana, fand in kurzer Zeit ihre Kunden auf dem Weltmarkt. Der Betrieb stellt Fasergarn her und exportiert sie ins Ausland.

Das jährlich auf Initiative des Präsidenten Islam Karimov durchführende Internationale usbekisiche Baumwollemesse spielt eine wichtige Rolle bei der Realisierung und Lieferung von usbekischen Baumwollefasern, die von inländischen verarbeitenden Betrieben hergestellt werden, ohne Vermittler auf dem Weltmarkt. Diese Messe ist von internationaler Bedeutung. Als Ergebnis von umfangreichen Wirtschaftsreformen schafft sie neue Möglichkeiten für Ausfuhr von inländischen Baumwollefasern auf den Weltmarkt, für Ausbau der Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern.

“Fergana Turon Textil” GmbH ist mit modernen importierten Ausrüstungen ausgestattet. Das trägt zur ständigen Steigerung des Produktionsvolumens und Verbesserung der Qualität von Waren bei. Hier werden aus den Baumwollefasern hochqualitative Garne, die den internationalen Standarts entsprechen, produziert. Die GmbH beschäftigt 535 junge Leute.

“Auf dem Weltmarkt steigt der Bedarf an usbekischer Faser. Die Kennziffer der Qualität ist sehr hoch. Im letzten Zeitraum des laufenden Jahres wurden den Auftraggebern Produkte im Gesamtwert von über drei Millionen US Dollar geliefert”, sagt Direktor des Unternehmens Jumaboy Muradov.

Das Betriebsteam hat vor, durch die Verbesserung der Produktion die Aufmerksamkeit von Textilkompanien der Welt zu gewinnen.

Im Betrieb, wo 17-18 Tonnen Baumwolle am Tag verarbeitet werden, sind alle Rahmenbedingungen für Mitarbeiter geschaffen. Die Durchführung der Internationalen usbekischen Baumwollemesse hilft solchen Unternehmen bei der Suche neuer Partner und steigert ihre wirtschaftliche Effizienz.