• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Ravshan Ermatov – der beste Referee von Asien

Der FIFA-Referee aus Usbekistan Ravshan Ermatov wurde zum fünften Mal als „Der beste Referee von Asien“ anerkannt.

Es ist zu erwähnen, dass der begabte usbekische Schiedsrichter Ravshan Ermatov gemäß dem Erlass des Präsidenten Islam Karimov vom 25. Juli 2014 für seinen Beitrag zur Erhöhung des Ansehens von Usbekistan weltweit, zur Entwicklung der usbekischen Schiedsrichterschule in internationale Kategorie mit dem Orden „El-yurt hurmati“ („Respekt des Volkes“) ausgezeichnet war.

In der Zeremonie anlässlich des 60. Jahrestages des Asiatischen Fußballbundes in Manila wurden die Gewinner in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Mit dem höchsten Ergebnis gewann er unter den Referees des Kontinents in der Kategorie „Der beste Referee von Asien“.

Ermatov leitete Spiele in allen angesehnen Wettkämpfen in der Fußballwelt, bei Junioren- und Jugendweltmeisterschaften 2007 und 2009, in Finals der Weltmeisterschaften von Vereinen 2008 und 2011, in der Weltmeisterschaft 2010, das Finale des Asienpokals 2011, XXX. Olympische Sommerspiele 2013 in Brasilien.

Seine Teilnahme an zwei Fußballweltmeisterschaften nacheinander – in der Südafrikanischen Republik 2010 und Brasilien 2014 – wurde eine große Errungenschaft des usbekischen Sports im Bereich des Fußballs.

Vier Jahre nacheinander 2008, 2009, 2010 und 2011 belegte er den Titel „Der beste Referee von Asien“. 2011 wurde er von der Föderation der internationalen Fußballverbände als der beste Referee der Welt anerkannt. 2013 besaß er eine hohe Position im Rating der stärksten Referees der Welt.

Quelle: UzA