• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Pressekonferenz vor der internationalen Baumwollmesse

07.10.2015

Assoziation „Uzpaxtasanoat“ endet die Vorbereitung zur XI. Internationalen usbekischen Baumwollmesse, die auf Initiative des Präsidenten des Landes Islam Karimov organisiert wird. Darüber wurde in der Pressekonferenz im Nationalen Pressezentrum berichtet.

Usbekistan ist heute ein stabiler und zuverlässiger Baumwolllieferant auf dem internationalen Markt. Das ergibt sich aus den Verbesserungsmaßnahmen der Organisation von Anschaffung und Verarbeitung der Baumwolle, Einführung moderner Systeme von Baumwollgarn in Entsprechung mit den internationalen Standards.

Die Assoziation „Uzpahtasanoat“, die 13 regionale Aktiengesellschaften mit 98 Entkörnungsanstalten vereinigt, spielt dabei eine wichtige Rolle. Bei diesem Verband funktioniert auch eine Aktiengesellschaft „Pahtasanoat ilmiy markazi (Forschungszentrum der Baumwollindustrie)“.

Wie in der Pressekonferenz betont wurde, sind schon in den letzten Jahren umfassende Aktivitäten zur Modernisierung von Zweigsbetrieben, zu ihrer Ausstattung mit modernen Anlagen u.a. unternommen. Gleichzeitig wurden Vorbereitungssysteme von Ackerflächen verbessert. In allen Baumwollreinigungsfabriken in allen Regionen des Landes wurden mehrere Kleinbetriebe gegründet. Dank dieser Maßnahmen hat es gelungen, den Energieverbrauch zu versinken und die Qualität von Rohstoffen zu verbessern.

Es wird geplant, dass die Teilnehmern der XI. Internationalen usbekischen Baumwollmesse die offene AG „Usbekiston pahta tozalash“ im Taschkenter Gebiet besuchen und sich mit modernen Verarbeitungstechnologien vertraut machen werden.

In der Pressekonferenz wurden Journalisten über interessierten Fragen geantwortet.

Quelle: UzA