• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Möglichkeiten für Unternehmer erweitern sich

Im Zentrum „Uzkargazmasavdo“ sind die Tashkenter regionale Industriemesse und Kooperationsbörse eröffnet.

An der Messe nehmen die Unternehmen aus Bereichen Elektrotechnik, Metallurgie, Maschinenbau, Produktion von Baustoffen, Porzellanwaren, Medizin, Leicht-, Chemieindustrie, Schuhe-, Möbelproduktion, Polygraphie teil. Auf den Ständen ist das Produktionspotential von Betrieben in Taschkent präsentiert. Es werden Konsumwaren und Produkte, die im Rahmen des Lokalisierungsprogramms sowie unter Einsatz führender innovativer Technologien hergestellt werden, vorgestellt.

Die traditionellen Industriebetriebe und Kooperationsbörse fördern eine dynamische und stabile Entwicklung der Wirtschaft, Abbau ihrer Abhängigkeit von Außenfaktoren, die Einführung moderner und effektiver Technologien in der Produktion. Von wichtiger Bedeutung ist die Verordnung des Ministerkabinetts der Republik Usbekistan „Über die Maßnahmen zur Organisierung und Durchführung der Internationalen Industriemesse und Kooperationsbörse“ vom 13.März des laufenden Jahres.

Zurzeit sind in Taschkent über 10,5 tausend Produktionsbetriebe. Ihr Interesse an dieser Messe steigt vom Jahr zum Jahr. An der regionalen Industriemesse nehmen 250 Industriebetriebe teil, was um 1,1-fach mehr im Vergleich zum letzten Jahr.

Am Ende 2014 belief sich das Produktionsvolumen der Betriebe in Taschkent auf 14 Trillionen Sum. Der Anteil der Industrieproduktion im Bruttoregionalprodukt betrug 21,8 Prozent.

Im Rahmen der Messe finden Präsentationen von Industriebetrieben, Außenhandelsorganisationen, der Usbekischen republikanischen Waren- und Rohstoffbörsen und anderer Organisationen statt.

Quelle: UzA