• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Gesundes Kind ist Hoffnung der Gesellschaft, Stütze des Landes

Unter Vorsitz des Präsidenten Islam Karimov fand am 28. Januar in Taschkent in der Residenz “Oqsaroy” die ordentliche Sitzung des Treuhandsrates der Stiftung für Entwicklung des Kindersports Usbekistan statt.

Das Staatsoberhaupt ging ausführlich auf erzielte Errungenschaften bei der Tätigkeit der Stiftung im vorigen Jahr, auf die Fragen weiterer Vervollkommnung ihrer Aktivitäten ein.

“Heute bestätigt selbst das Leben die Richtigkeit und Zweckmäßigkeit der Organisierung dieser Stiftung, die zum Ausbau des Kindersports, zur Erziehung der allseitig physischen und harmonisch heranwachsenden Generation dient“, betonte der Präsident. „Sport wurde zu einem integrierenden Bestandteil des Lebens unserer Familien, vertiefte sich im Bewußtsein der Menschen. Die Eltern bringen heute ihre Kinder zu Sportvereinen bewußt. Jungen und Mädchen, die regelmäßig Sport treiben, wachsen gesund, kräftig und entschlossen auf, verändert sich ihre Weltanschauung. Mit einem Wort, unser Volk zeigte sich auch im Sport”, hob Präsident des Landes hervor.

In Usbekistan wird konsequent im Namen des edlen Ziels umfassende Arbeit durchgeführt. Die Maßnahmen zur Förderung gesunder Lebensweise, zur Stärkung der Familien und Versorgung des Mutter- und Kinderschutzes fördern die Stärkung der Gesundheit und Erhöhung des Lebensstandards der Bevölkerung.

Das wichtigste Kriterium dieser Aktivitäten ist die Gewährleistung der Gesundheit der Kinder. Ein gesundes Kind wächst doch als starker, willensstarker, vernünftiger Mensch, der fähig ist, seine gestellten Ziele zu erreichen und der Familie und Gesellschaft zu helfen.

Stiftung für Entwicklung des Kindersports Usbekistan spielt eine wichtige Rolle bei der Erziehung der harmonisch entwickelten Generation. Nach Gründung der Stiftung wurden über 1700 Sporteinrichtungen undKomplexe gebaut. Sie wurden mit modernen Geräten und Inventar ausgerüstet.

Im Rahmen des Staatsproramms für Verstärkung der materiell-technischen Basis und weiteren Verbesserung von Kinder-Musik- und Kunstschulen für die Jahre 2009-2015 wurden umfassende Projekte implementiert. 278 Kinder-Musik- und Kunstschulen wurden dem Betrieb gesetzt. Sie wurden mit mehr als 30 tausend neuen Musikinstrumenten, 61 tausend Exemplaren von Lehrbüchern, Büchern versorgt.

Islam Karimov wies auf die Notwendigkeit der sukzessiven Fortsetzung der Maßnahmen zur Errichtung Musik- und Kunstschulen, Entwicklung neuer Konzepte auf. Betont wurde die Wichtigkeit des Lernens sowohl des nationalen Musikerbes, als auch der Werke der Klassiker der Weltmusik.
Im Jahr 2014, das in Usbekistan zum Jahr des gesunden Kindes erklärt war, erweitert sich der Umfang dieser Maßnahmen. Die Aktivitäten zur Stärkung einer gesunden Lebensweise in der Gesellschaft, Erhöhung der medizinischen Kultur der Bevölkerung, Entwicklung des Massensports, besonders des Kindersports werden fortgesetzt.

Weitergeführt wurden 2014 allmählich die Projekte zum Bau, zur Rekonstruktion und Genelarrenovierung der Sportobjekten, Kinder-Musik- und Kunstschulen. Neu gebaut, in Betrieb gesetzt wurden 115 Kindersporteinrichtungen, 48 Musik- und Kunstschulen.

Es wurde betont, über zwei Millionen Menschen treiben heute im Land regelmäßig Sport in 30 Sportarten. Ihre tagesdurchschnittliche Zeit in der Sporteinrichtung beträgt 9,8 Stunden.

Bei der Ausrüstung dieser Sportkomplexen spielen auch die inländischen Hersteller eine große Rolle. Derzeit werden 116 Arten aus 120 Gesamtarten von Sportgeräten und Ausrüstungen im Land selbst hergestellt.

Hergestellt werden spezielle Sportformen, geeignet für nationale Mentalität. Geschaffen werden breite Möglichkeiten für Trainerinnen und Sportlehrerinnen.

Islam Karimov hon in seiner Rede hervor, dass die Tätigkeit der Stiftung auf der Basis moderner Anforderungen weiter entwickelt werden soll. Die Aktivitäten in dieser Richtung sollen auf eine neue Etappe gehen, hochqualifizierte Sportler herangebildet werden und ihre Teilnahme an internationalen Wettkämpfen gefördert werden.

„Für jede Sportart soll ein spezieller Sportkomplex da sein. Dazu sollten in allen Gebieten des Landes spezialisierte Sportschulen für Heranbildung von Sportmeistern internationaler Klasse errichtet werden. Sie müssen dann mit besten hochqualifizierten Trainern versorgt werden, zur Not müssen auch Spezialisten aus dem Ausland eingeladen werden, man muss die Erfahrung der im Bereich des Sports entwickelten Länder zu lernen“, sagte Präsident Islam Karimov.

Betrachtet wurden in der Sitzung die Maßnahmen, die 2015 zu realisierten sind, besprochen. Dabei wurden die Aufgaben zum Bau und zur Rekonstruktion von Sportkomplexen, Versorgung mit nötigen Ausrüstungen und Geraten bestimmt.

In der Sitzung wurden auch die Maßnahmen, die im Jahre 2015 in dem gesellschaftlichen Leben verwirklicht werden sollen, besprochen. Bestimmt wurden auch die Aufgaben zu Bau und Rekonstruktion der Sportanlagen, Versorgung ihrer erforderlichen Ausrüstung und Inventar.

Zu besprochenen Fragen wurden die Berichte des Stellvertreters des Premierministers der Republik Usbekistan A. Ikramov, des Volksbildungsministers U. Inoyatov, des Stellvertreters des Volksbildungsministers, des exekutiven Direktor der Stiftung der Entwicklung des Kindersports E. Iskandarov, des Vorsitzenden des Nationalen Olympischen Komitees Usbekistan M. Usmanov, einer Reihe der Leiter von Ministerien und Behörden, Hokims (Bürgermeister) von Gebieten angehört.

In der Sitzung wurden entsprechende Beschlüsse zu betrachteten Fragen angenommen.

Quelle: www.uza.uz