• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

UN-Generalsekretär begrüßte die nächste Initiative von Usbekistan

UN-Generalsekretär António Guterres gratulierte Usbekistan zur Annahme der neuen bearbeiten Ausgabe des Gesetztes über die Bürgerschaft. Jetzt können auf einmal fast 50 tausend Menschen zum Bürger von Usbekistan werden.

Darüber wird in der Erklärung des Pressesekretärs des Leiters der UNO Stephane Dujarric, die auf der Webseite der Organisation veröffentlicht war, berichtet.

In der Erklärung wird gesagt: "Durch den Vergabe der Bürgershaft den Menschen, die früher keine Staatsbürgerschaft hatten, verbessert Usbekistan das Leben der nicht merklichen Bevölkerung".

Generalsekretär schätzt diese Initiative von Usbekistan als ein großer Beitrag zur globalen Bestrebungen, die darauf gerichtet sind, bis zum Jahr 2024 weltweit Staatenlosigkeit zu enden.

Es ist zu erwähnen, dass in dieser Woche Präsident von Usbekistan das Gesetz „Über die Staatsbürgerschaft“ in neuer Redaktion unterzeichnete. Nach diesem Gesetzt werden die Bürger, die keine Staatsbürgerschaft haben, bis 1995 in Usbekistan eingezogen sind, und ständig wohnen, ab 1.April als Bürger von Usbekistan anerkannt werden.