• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Shavkat Mirziyoyev: Jede Person in Usbekistan ist mir wert

30.06.2018

Präsident besuchte das Kulturzentrum der Taubstummen bei der Gehörlosengesellschaft Usbekistans.

Hier wurden Bau- und Renovierarbeiten geführt. Der Konzertsaal für 450 Personen, Räume für AGs, Turnhallen sind modern ausgestattet worden.

Das Staatsoberhaupt führte Gespräche mit den Mitgliedern der Gesellschaft, fragte nach ihren Problemen und Mängeln im Bereich.

Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Fragen der Ausbildung von Lehrern für taubstumme Kinder und Gebärdendolmetscher gelegt.

Shavkat Mirziyoyev beauftragte eine Verordnung zu entwerfen, die die Verbesserung der Bedingungen für die Ausbildung und Erziehung, Arbeit, Erholung und Behandlung dieser Kategorie der Bürger vorsieht.

Der Staatschef schenkte dem Schachweltmeister Sirojiddin Zayniddinov, dem Preisträger des Asienmeisterschaft im Taekwondo Davron Hidirov, dem jungen Regisseur Oleg Oshipenko Wohnungen in Tashkent, sowie einen Bus dem Kulturzentrum.

„Wie Sie wissen, haben wir uns selbst ein Prinzip festgelegt, nach dem der Staat den Menschen dient. Sie sind auch die würdigen Mitglieder unserer Gesellschaft. Wir werden alle Bedingungen in diesem Bereich schaffen. Jede Person in Usbekistan ist mir wert“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

Zu diesem Zweck wurde auf dem Gelände der Gehörlosengesellschaft von Usbekistan ein Näh-Betrieb gegründet, in dem mehr als 100 Frauen beschäftigt sind.

Wie der Pressedienst des Präsidenten der Republik Usbekistan mitteilt, machte sich der Präsident mit den Aktivitäten dieses Unternehmens vertraut, sprach mit Näherinnen. Der Staatschef wies darauf hin, dass die in diesem Bereich begonnene Arbeit konsequent weitergeführt wird, auf die Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.

UzA.uz/de