• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident gratulierte dem Volk von Usbekistan zum Opferfest - Kurban Hayit

Präsident von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev gratulierte dem Volk von Usbekistan zum heiligen Opferfest - Kurban Hayit.

An der Schwelle des Opferfests (Eid al Adha) schickte der Präsident Shavkat Mirziyoyev seine besten Wünsche zu diesem Fest an die Bevölkerung Usbekistans und die Völker muslimischer Länder in der Welt, alle Freunde und Partner des Landes. Hier sind Auszüge aus seiner Gratulationsbotschaft zu diesem Anlass.

„Liebe Landsleute!“, so wendete sich der Präsident ans Volk von Usbekistan.

"In heutigen Verhältnissen, in denen wir, alle andere Länder der ganzen Welt, eine schwere Prüfung wie Corona-Pandemie erleben, ist uns die Bedeutung von Kurban Hayit und seine große Rolle im Leben unserer Gesellschaft sehr bewusst.

Heute sind gute Taten, gegenseitige Hilfe, Erhaltung des Friedens und der Gelassenheit von großer Bedeutung. Genau diese geistlichen Werte geben uns allen mehr Kraft und Energie, Ausdauer und Standhaftigkeit, so Präsident in der Gratulationsbotschaft.

Trotz nötiger Maßnahmen, die vom Staat und von der Gesellschaft ergriffen werden, gibt es Todesfälle mit der Coronavirus-Infektion. In diesem Zusammenhang äußerte der Staatschef sein herzliches tiefes Mitleid an den Verwandten von Landsleuten, denen diese Krankheit das Leben entnommen hat.

„Wir alle verstehen gut, dass wir wegen der Pandemie einige Einschränkungen für Durchführung von Massenveranstaltungen, einschließlich religiöser Zeremonie anlässlich des Kurban Hayit einführen mussten“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

Der Staatschef hob hervor, dass er den Erlass über die Zuweisung von zusätzlichen ca.2,5 Billionen Sum unterzeichnete. Bereits waren vom Staatshaushalt 10 Billionen Sum zur Verfügung gestellt.

Um die Vertreter von religiös-geistigen Bereichen zu unterstützen, die wohltätige Arbeit auf ein neues Niveau zu steigern, die Effektivität von umfassenden Veranstaltungen zu erhöhen, werden dem gesellschaftlichen Fonds „Vakf“ bei der Verwaltung von Moslems von Usbekistan in Höhe von 150 Milliarden Sum zugewiesen werden.

"In diesen heiligen Tagen gratuliere ich auch den Völkern von moslemischen Ländern des nahen und fernen Auslands, allen Freunden und Partnern vom ganzen Herzen zum Opferfest - Kurban Hayit, wünsche ihnen den Frieden und den Prozess.

Noch einmal herzlich, vom ganzen Herzen gratuliere ich Ihnen, liebe Landesleute, zu diesem heiligen Fest. Mögen die Einheit, Freundschaft und der Zusammenhalt unseres multinationalen Volkes noch fester, stabiler sein! Mögen in unserem Usbekistan der Frieden, die Gelassenheit und der Wohlstand herrschen! Möge der Allmächtige uns alle in allen guten Taten und Vorhaben unterstützen!“, betonte Präsident von Usbekistan.