• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Neue Reformen im Bereich der Statistik

25.05.2018

An der Universität für Weltwirtschaft und Diplomatie fand ein „Runder Tisch“ zum Thema „Reformen im nationalen System der Statistik“ statt.

An der Veranstaltung nahmen die Vertreter einheimischer Organisationen, Mitarbeiter des Zentrums für Weiterbildung der Kader und statistischer Forschungen, Professoren und Dozenten, Studierenden teil.

Es wurde betont, dass die Verordnung des Präsidenten des Landes „Über die Maßnahmen zur Vervollkommnung der Tätigkeit des Staatlichen Komitees für Statistik der Republik Usbekistan“ vom 31.Juli 2017 zur Steigerung des Bereichs auf ein neues Entwicklungsniveau, zur weiteren Verbesserung der Erweiterung der statistischen Informationen über Internet, der Massenmedien und einheimischer Fernsehkanäle beiträgt.

Nach der Aussage des Mitarbeiters des Staatlichen Komitees für Statistik wird auf die Gewährleistung der Zugangsfreiheit zu den statistischen Informationen und ihrer Offenheit, auf die Veröffentlichung der Kennziffer der Entwicklung des Landes in internationalen statistischen Ausgaben und in Rating in verschieden Richtungen große Aufmerksamkeit gegeben. Dementsprechend wird auch die Zusammenarbeit mit den internationalen Organisationen für Statistik vertieft. Letztes Jahr wurde ein Memorandum über die Zusammenarbeit mit dem Nationalen statistischen Komitee von Kirgisien unterzeichnet. Es wird auch mit dem Internationalen Währungsfonds, den entsprechenden Organen der UNO zusammengearbeitet.

Im Verlauf der Gespräche wurden über Neuigkeiten im Bereich informiert.

UzA.uz/de