• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Für die komplexe Entwicklung der Region Namangan wurde ein Programm in Höhe von 2,8 Milliarden US Dollar erarbeitet

01.03.2019

Präsident Shavkat Mirziyoyev teilte darüber am 1. März beim Treffen unter Beteiligung der Aktivisten der Region Namangan mit.

Gemäß dem Programm ist es beabsichtigt in den Jahren 2019-2020 in der Region mehr als 1,4 Tausend Investitionsprojekte im Gesamtwert von 2,8 Milliarden US Dollar geplant.

Der Staatschef von Usbekistan wies hin, dass diese Projekte 39 Tausend die ständigen Arbeitsplätze zu schaffen und 1,1 Milliarden US Dollar ausländische Direktinvestitionen heranzuziehen ermöglichen.

Und aus dem Fonds für Wiederaufbau und Entwicklung Usbekistans und anderen Quellen wird eine Billion Euro zur Umsetzung des Programms „Jede Familie ist ein Unternehmer“ in der Region bereitgestellt. Mit diesen Geldmitteln wird ein neues Unterstützungssystem für Familienunternehmen eingeführt.

Es wurde betont, dass zur Baugestaltung und Begrünung der Bezirkszentren der Region Namangan jedem Bezirk per 20 bis 25 Milliarden Euro sowie zusätzlich 2 Milliarden Euro für Dörfer und Makhallas, die in die Programme "Obod kishlok" und "Obod mahalla" eingetragen sind, ausgestattet wird.

Darüber berichtete der Pressedienst des Präsidenten.

Quelle: UzA.uz/de