• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Es ist wichtig, führende Erfahrungen zu lernen

28.05.2018

Vom Institut für Fragen der Gesetzgebung und parlamentarische Forschungen beim Oliy Majlis der Republik Usbekistan wurde gemeinsam mit der Vertretung der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Usbekistan wurde ein internationales Seminar zum Thema „Aktuelle Fragen der Verwaltungsjustiz und Gerichtsverfahren“ durchgeführt.

Daran waren die Abgeordneten, Mitarbeiter der Ministerien und Behörden, internationale Experte, Journalisten beteiligt.

Das Seminar wurde zu einem Meinungsaustausch über das Gesetz der Republik Usbekistan "Über die Verwaltungsverfahren", das am 8. Januar 2018 angenommen wurde und am 10. Januar 2019 in Kraft treten wird, sowie über das Gesetzbuch der Republik Usbekistan über das Verwaltungsverfahren, die Forschung der internationalen Erfahrungen in diesem Bereich, organisiert.

Das obengenannte Gesetz ist auf die Verhältnisregelung im Bereich der Durchführung von Verwaltungsverfahren, Gewährleistung der Rechte und berechtigter Interessen von natürlichen und juristischen Personen in den gegenseitigen Beziehungen mit den Verwaltungsorganen gerichtet.

Im Seminar wurde die Erfahrung von Deutschland, Lettland, Aserbaidschan betrachtet.

UzA.uz/de