• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Atlethen der Welt in Chorezm

03.07.2018

In Urgench fand das erste internationale Turnier im Ringkampf Kurash auf den Preis des Präsidenten der Republik Usbekistan, gewidmet dem Gedenken von Pahlavon Mahmud, statt.

An den Wettkämpfen stritten hervorragende 260 Athleten aus 14 Ländern wett.

Im ersten Tag des internationalen Turniers besichtigten die Teilnehmer das Mausoleum Pahlavon Mahmud in der historischen Stadt Chiwa. Im Rahmen des Turniers fand eine Sitzung der Föderation für Kurash von Usbekistan statt, wo die Tätigkeit der Organisation analysiert wurde. Ausgetauscht wurden auch Meinungen zur weiteren Vervollkommnung der Tätigkeit der Auswahlmannschaften vor den Asiatischen Spielen. In der Sitzung wurde der neue Vorsitzende der Föderation gewählt und die nächsten Aufgaben festgelegt.

Die Hauptwettkämpfe wurden im Sportkomplex „Yoshlik“ in der Stadt Urgench durchgeführt.

Im Ersten Tag des internationalen Turniers kämpften die Frauen in den Gewichtskategorien bis 52 und 78 Kilogramm und die Männer bis 66 und 81 Kilogramm. Im Finale gewann Gulnoza Matniyazova aus Usbekistan die turkmenische Ringkämpferin Mariya Lohova und wurde zu Siegerin.

Im letzten Tag wurden unter den Männern in der Gewichtskategorie bis 90 Kg und über, und unter den Frauen in der Gewichtskategorie bis 87 Kg gerungen. Yahyo Imomov aus Usbekistan besiegte Muhammad Malekmuhammaddemir aus dem Iran in der Gewichtskategorie bis 90 Kg und wurde zum Sieger des Turniers.

Bei Wettkämpfen unter Frauen in der Gewichtskategorie bis 87 Kilogramm gewann die Ringkämpferin Belkis Zehra aus der Türkei Rahima Yuldasheva aus Usbekistan.

Den Siegern und Preisträgern wurden die Preise des Präsidenten der Republik Usbekistan und Geschenke zum Andenken verliehen.

UzA.uz/de