• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

ICTЕxро – 2014 in Urgentsch

Eine traditionelle Nationalausstellung der Informationstechnologien “ICTЕxро – 2014” fand in der Stadt Urgentsch statt.

An der Veranstaltung nahmen die Betriebe und Organisationen, die der Einwohner die Dienstleistungen wie Mobilverbindung, Informations-, Telekommunikation- und Internet-Dienstleistungen, Unternehmer, Beamter teil. Es wurden hier die neue Techniken und Technologien im Bereich der Telekommunikation gezeigt.

In der Exposition traten High-Tech-Produkte und Dienstleistungen mehr als 20 nationale und internationale Unternehmen, Abteilungen und Behörden, Banken und Institutionen ein. Die Ausstellung, in der die drahtgebundene und drahtlose Telekommunikationstechnologien, Telekommunikationssysteme, mobile Systeme der Planung, der Bau und die Inbetriebnahme der Funkverbindung, Informationstechnologien und Systeme, Computerausrüstungen, Software, Sicherheitssystem der Informationen, Satelliten-und Kabel-Fernsehen und vieles anderes machte einen großen Eindruck auf Teilnehmer.

„In der Ausstellung machte ich mir mit verschiedenen Informationen und Kommunikationstechnologien vertraut. In unserem Zentrum wird ein besonderes Augenmerk auf die Umsetzung des IKT-Bereichs gerichtet. Einstellung des Scanners, der mit hoher Geschwindigkeit und Genauigkeit arbeitet, hat bei der Schaffung von elektronischen Versionen der Bücher und Dokumente große Bedeutung. Eine gute Bequemlichkeit für Leser ist auch eine Stimmform der Informationen, sagte Mitarbeiter der regionalen Informations-und Bibliothekzentrum Nina Choi.

Das im Gebiet eingeführte digitale System ermöglicht die Qualität der Kommunikation grundlegend zu verbessern, mehrmals erhöht der Inhalt der online Dienstleistungen für die Bevölkerung. Einführung des Systems für die Bevölkerung von verschiedenen öffentlichen Dienstleistungen auf dem Prinzip "Ein Fenster", die steuerliche und andere statistische Berichterstattung elektronisch zu senden, schafft zusätzliche Bedingungen.

„Die Hauptaufgabe unseres Zentrums ist die Entwicklung verschiedener elektronischer System und Programm für Behörde und Organisationen. Zum Beispiel, das elektronische System “Е-Kad” ist vorgesehen für Dienstleistungen im Bereich Grundstücksumlegung und Kataster der Immobilien, die für wirtschaftlich selbständige Organisationen nach Prinzip „Ein Fenster“ funktioniert, sagt Chefspezialist des regionalen Zentrums Computerisierung Bakhrom Nazarov.“

An der Veranstaltung nahmen die Stellvertreterin des Hokims (Bürgermeister), Vorsitzender des Frauenkomitees S. Abdukarimova.