• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Geld auf dem Verrechnungskonto – Unterstützung für ältere Menschen

Das Komitee für Arbeit und soziale Fragen der Gesetzgebenden Kammer der Republik Usbekistan führte eine Sitzung durch, gewidmet den Ergebnissen der Erforschung der Ausführung des Gesetzes der Republik Usbekistan „Über Anspar-Rentenversorgung der Bürger“ in Gebieten Andijan und Namangan.

An der Veranstaltung waren die Abgeordneten, Mitarbeiter des Finanzministeriums der Republik Usbekistan, der Außerhaushaltsrentenfonds, des Steuerkomitees, „Halkbanki“, zuständige Mitarbeiter des Hokimiyats der Gebiete von Andijan und Namangan beteiligt.

Es wurde hervorgehoben, dass in Usbekistan das neue System der staatlichen Rentenversorgung beim zielgerichteten Schutz der Rentner und Behinderten, bei der Erhöhung ihres Lebensstandards eine wichtige Rolle spielt.

Das Gesetz „Über Anspar-Rentenversorgung“ dient als eine wichtige Rechtsgrundlage für Zuordnung der Beziehungen im Bereich der Rentenversorgung. Gemäß diesen Dokumenten und anderen Normakten überstieg die Anzahl der Teilnehmer der Rentenversorgung ab 1. Januar 2015 um acht Millionen 704 tausend Menschen.

In der Sitzung wurde auf die Probleme, die während des Lernens der Ausführung des Gesetzes in oben genannten Gebieten auftauchten, aufmerksam gemacht. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Finanzorgane und Organe der staatlichen Steuerdienstleitungen, die Bank „Xalkbanki“ üben Kontrolle über die Tätigkeit der Arbeitgeber für Kontoöffnung aus.

Zum Schluss der Versammlung wurden wichtige Aufgaben, die die Versorgung des sozialen Schutzes der privaten Unternehmer, weitere Verbesserung der automatisierten einheitlichen Basis für Rentensystem betreffen, bestimmt.

Quelle: UzA