• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Veranstaltungen anlässlich des 574. Jahrestags von Alisher Navoi

Das geistige Erbe von Alisher Navoi spielt eine unschätzbare Rolle bei der Bereicherung der Geistigkeit des usbekischen Volkes, besonders der jungen Generation, zeigt den Respekt vor der Muttersprache. In diesem Zusammenhang werden die Werke des berühmten Dichters zur Erziehung der Jugendlichen als harmonisch entwickelte Persönlichkeit tief gelernt.

Traditionsgemäß fand am 9. Februar im Nationalen Erholungspark Usbekistans namens Alisher Navoi eine Veranstaltung, gewidmet dem 574. Jahrestag des Dichters, statt.

Teilgenommen haben daran Mitglieder des Senats, Abgeordneten des Oliy Majlis der Republik Usbekistan, Vertretern aus Ministerien und Behörden, Verbänden und öffentlichen Organisationen, sowie Literaturwissenschaftler, Dichter, Schriftsteller, junge Leute u.a..

Vorsitzende des Schriftstellerverbandes M. Akhmedov, Literaturwissenschaftler Davlatov, junger Dichter Sh. Salom und andere erzählten über umfassende Projekte zur Erlernung und Forschung des Schaffens, der Werke des Dichters.

Es ist zu erwähnen, dass das Jahr 1991 auf Initiative des Präsidenten der Republik Usbekistan zum Jahr von Alisher Navoi erklärt war. In den letzten Jahren wurden innerhalb und außerhalb des Landes Denkmäler zum Andenken an Dichter errichtet. Herausgegeben wurde die Sammlung seiner Aufsätze in zwanzig Bändern. Seine Werke, Bücher werden immer wieder neu entdeckt und gelernt. Denn die hohen, dem Menschen eigenen Eigenschaften wie Humanismus, Gerechtigkeit, gegenseitiges Verständnis und Großmut, Barmherzigkeit, Respekt vor Eltern, gute Beziehungen zu Menschen, Freundschaft zwischen den Völkern, Erziehung bilden die Hauptideen seines Schaffens und sie finden heute in den sozial-wirtschaftlichen, geistigen Reformen in Usbekistan ihren Ausdruck.

In der feierlichen Veranstaltung wurden von Studierenden und Künstlern Gedichte von Alisher Navoi vorgelesen und Lieder zu Gedichten gesungen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung legten die Blumen ans Denkmal von Navoi nieder.

An der Veranstaltung nahm der Staatsberater des Präsidenten der Republik Usbekistan Kh. Sultanov, Stellvertretende Premierminister A. Ikramov teil.

* * *

An diesem Tag fand in Tashkent ein Gedichtwettbewerb zum Geburtstag von Alisher Navoi statt. Am Wettbewerb nahmen Dichter, Schriftsteller, Preisträgerinnen sowie Studierende teil. Im Gedichtsabend wurden die Gaseli von Navoi vorgelesen. Literarische Abende und Veranstaltungen gehen auch in der Republik Karakalpakstan und allen Gebieten des Landes weiter.

Quelle: UzA