• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Bedingungen und Möglichkeiten für Touristen

Usbekistan gehört nach seinem Reisepotential und der Anzahl von historischen Baudenkmälern und Sehenswürdigkeiten zu der Reihe von duzenden Ländern.

Letztes Jahr nahm Samarkand einen Platz unter den fünfzig Ländern, die unbedingt zu besuchen sind. Die Teilnehmer der 99. Tagung des Ausführenden Komitees der Weltreiseorganisation der UNO, die 2014 in Samarkand durchgeführt war, würdigten das Reisepotential und die Möglichkeiten im Land.

Das ist das Ergebnis der Reformen zum Schutz von historischen Kulturdenkmälern, zur Entwicklung des Tourismus. Es wurden die Rechtsgrundlagen für die Verbesserung der Tätigkeit des Bereichs geschaffen, für einzelne Regionen wurden l spezielle Staatsprogramme entwickelt.

Die Reiseunternehmen Usbekistans nehmen an den Messen in London, Berlin, Madrid, Milan, Tokio, Shanghai, Seoul, Moskau teil und tragen einen großen Beitrag zur Heranziehung ausländischer Touristen.

Am 27.-28. April dieses Jahres wurde das Gebiet Samarkand in der Internationalen Usbekischen Reiseausstellung „Welt der Erholung -2015“ mit speziellem Diplom ausgezeichnet. Die Gäste der internationalen Ausstellung –Leiter von Kompanien aus verschiedenen Ländern besuchten Samarkand als eine der besten Städte mit vielen historischen Baudenkmälern und unterzeichneten Abkommen über die Zusammenarbeit.

Gemäß der Verordnung des Ministerkabinetts der Republik Usbekistan „Über die einigen Fragen der Entwicklung des Tourismus in der Republik Usbekistan“ vom 10. März 2015 wurde der Plan von Veranstaltungen zur Vertiefung und Entwicklung des ökotouristischen Potentials von Usbekistan entwickelt.

Um die Straßen- und Reiseinfrastruktur zu entwickeln, ist es geplant, auf dem Territorium vieler Museen, Autobahne moderne Hygienepunkte, Ernährungs- und Erholungsstellen zu bauen. In den Reiseorten werden WIFI-Zonen organisiert.

Quelle: UzA