Präsident Shavkat Mirziyoyev unterbreitete in New York neue internationale Initiativen Usbekistans

Usbekistan verfolgt in jüngster Zeit eine völlig neue, offene Außenpolitik. Das widerspiegelte die Rede von Präsident Shavkat Mirziyoyev in der UN-Generaldebatte am 23. September 2020. Dabei unterbreitete er eine Reihe neuer Initiativen:
23.09.2020

In Kuwa erweitert sich die Anzahl von Unternehmern

Die Granatäpfel, die im Gebiet Fergana im Bezirk Kuwa angebaut werden, sind im Land sehr bekannt.
22.09.2020

Usbekistan exportiert fertige Textilwaren nach 32 Länder

Nach dem Stand am 1.September wurden von Usbekistan Bekleidungen im Wert von 336,7 Millionen US Dollar ins Ausland exportiert.
21.09.2020

Германиянинг энг бой одами маълум бўлди

“Lidl” ва “Kaufland” супермаркетлари тармоғи асосчиси Дитер Шварц Германиянинг бадавлат кишилари рўйхатини бошқармоқда.
21.09.2020

Präsident der Republik Usbekistan wird an der Arbeit der 75.Sitzung der UN-Vollversammlung teilnehmen

Am 23.September wird Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev an den allgemeinpolitischen Debatten auf hohem Niveau in der 75.Jubileumssitzung der Vollversammlung der Organisation der Vereinten Nationen teilnehmen.
20.09.2020

Die Kompanie КIA wird die Autos in Usbekistan sammeln

Im November 2020 startet im Werk ADM-Jizzakh in Usbekistan die Herstellung von Geländewagen Kia Seltos und Sedan Kia K5.
14.09.2020

Aufnahme der Schüler in die IT-Schule ist begonnen

Am 10.September begann die Aufnahme der Schüler der 5.-9.Klassen in die Spezialisierte Schule mit vertieftem Unterricht in Informations- und Kommunikationstechnologien namens Muhammad al-Khorazmiy für das Schuljahr 2020-2021.
10.09.2020

Vier Schulen wurden renoviert

Nach dem Investitionsprogramm wurden in den Bezirken Bektemir, Sergeli, Shayhontohur der Stadt Taschkent vier allgemeinbildende Schulen renoviert und zum neuen Schuljahr vorbereitet.
09.09.2020

Gute Taten zum Wohl der Heimat

Gewidmet dem 29. Jahrestag der Unabhängigkeit der Republik Usbekistan
03.09.2020

Noch eine U-Bahnstation wurde in Betrieb genommen

Noch eine U-Bahnstation wurde in Betrieb genommen Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev machte sich mit den Städtebauarbeiten in Taschkent vertraut. Die Vertreter der staatlichen und öffentlichen Organisationen, Arbeitsveteranen haben ihn begleitet.
02.09.2020

Dem Gedenken des Ersten Präsidenten Usbekistans wurde Tribut gezollt

Präsident Shavkat Mirziyoyev legte am 2. September einen Blumenkranz ans Denkmal des Ersten Präsidenten Usbekistans Islam Karimov nieder und zollte Tribut seinem hellen Gedenken.
02.09.2020

Usbekistan hat Handelsbeziehungen mit über 150 Ländern

Wie die Assoziation von Exporteuren Usbekistans mitteilte, hat Usbekistan derzeit mit mehr als 150 Ländern Handelsbeziehungen.
21.08.2020

SAMARKAND STATE UNIVERSITY IST DER NACHFOLGER VON ULUGBEK MADRASAH

Zentralasien, besonders das heutige Usbekistan, hat historisch als eine alte Wiege der Wissenschaft, Kultur und Kunst existiert. Dies wird auch in vorislamischen Quellen erwähnt. Insbesondere in der Avesta wurden fortgeschrittene Ideen für die geistige Umwelt, Wissenschaft und Bildung der Zeit vorgestellt. Gleichzeitig wurden arbeiten über Astronomie, Medizin, Recht und religion in Aramäisch, Sogdisch, Türkisch, Pahlavi, Khorezmian, Assyrisch, baktrisch, Uigurisch und Khotani geschrieben und dieses wissenschaftliche Vermächtnis diente als Grundlage für eine starke Zivilisation.

Ab 15.August nehmen Inlandsflüge und Züge wieder den Betrieb auf

Nach Mitteilung des Pressediensts des Ministeriums für Verkehr der Republik Usbekistan nehmen die Züge der Bahngesellschaft „O´zbekiston temir yo´llari“ ab 15.August etappenweise wieder den Betrieb auf.
14.08.2020

Die Zahl der Corona-Fälle in Usbekistan überstieg über 31 747 Menschen

Nach Stand am 11.August um 17.00 Uhr betrug die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten 31 747 (+202) Menschen.
11.08.2020

Deutsche Ärzte helfen usbekischen Kollegen im Kampf gegen das Coronavirus

Deutsche Spezialisten werden im Rahmen der Zusammenarbeit der Länder im Kampf gegen das Coronavirus in Usbekistan kommen.
10.08.2020

Zwei usbekische große Presseagenturen vereinbarten sich über die Zusammenarbeit

Zwischen der Nationalen Informationsagentur Usbekistans - UzA und der Informationsagentur "Dunyo" des Außenministeriums der Republik Usbekistan wurde ein Memorandum über die Zusammenarbeit unterzeichnet.
07.08.2020

Europäische Union finanziert die Stipendien zum Studium afghanischer Frauen in Usbekistan

Die Europäische Union und das Entwicklungsprogramm der UNO schrieb mit dem Hochschulministerium der Republik Usbekistan Stipendien für Afghaninnen zum Studienaufenthalt in Usbekistan aus.
06.08.2020

Die Arbeit zur Dämmung der Pandemie war kritisch analysiert

Unter dem Vorsitz des Präsidenten Shavkat Mirziyoyev fand die nächste Sitzung mit einer Videoübertragung statt. In der Sitzung ging es um die Maßnahmen zur Dämmung der Corona-Pandemie in Usbekistan.
05.08.2020

Noch ein provisorisches Krankenhaus für Corona-Patienten

Im Sportkomplex für Kunstgymnastik in Taschkent hat das Innenministerium ein provisorisches Krankenhaus eingerichtet. Qualifizierte Spezialisten haben bereits mit der Aufnahme von Patienten begonnen.
04.08.2020

Deutscher Arzt ist in Samarkand eingeladen

Im Gebiet Samarkand wurde ein Arzt aus Deutschland, Prof. Dr. Bar Werner, zur Behandlung von Infizierten als Experte eingeladen.
03.08.2020

Der neue Botschafter von Usbekistan in Österreich ernannt

Dieses Amt wird der ehemalige Sekretär des Außenministers der Republik Usbekistan bekleiden.
31.07.2020

Präsident gratulierte dem Volk von Usbekistan zum Opferfest - Kurban Hayit

Präsident von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev gratulierte dem Volk von Usbekistan zum heiligen Opferfest - Kurban Hayit.
31.07.2020

Prospects for cooperation with SMEs in Germany discussed

On July 30 this year, a videoconference was held with the leadership of the German Association for Small and Medium-sized Businesses (BVMW) and the European Associations of Small and Medium Enterprises (CEA-PME), as well as representatives of German industrial and transport-logistics companies.
July 31, 2020

Hilfsgüter aus Deutschland für Usbekistan

Auf Initiative der usbekischen Botschaft in Deutschland und unter Unterstützung der internationalen Wohlfahrtsorganisation Friedensdorf International war eine Hilfsaktion durchgeführt worden, um medizinisch-soziale Einrichtungen von Usbekistan im Kampf gegen die Coronavirus-Infektion zu unterstützen sowie den Geschädigten der technischen Katastrophe am Stausee in Syrdarya Hilfe zu leisten.
30.07.2020

Das 18. Regionaltreffen der nationalen Behörden des asiatischen Raums hat stattgefunden

Wie der Pressedienst des Staatlichen Komitees für Industriesicherheit der Republik Usbekistan mitteilte, fand das 18. Regionaltreffen von nationalen Behörden der asiatischen Länder im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit über das Verbot chemischer Waffen statt. Organisiert wurde das Treffen von der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (Niederlande). Daran nahmen die nationalen Behörden für Aufsicht der Ausführung des Übereinkommens teil.
30.07.2020

Nach Stand um 17. 00 Uhr am 29.Juli 2020 beträgt die Zahl von Infizierten in Usbekistan 22 374 (+205) Menschen

Festgestellt sind 190 neue Fälle in der Stadt Taschkent (94 Patienten, die wegen des hohen Fiebers testen ließen und bei denen, die mit den Infizierten im Kontakt waren , 96 unter den Bürgern im Quarantänezentrum im Bezirk Urtasaroy im Gebiet Taschkent (alle kamen aus dem Ausland an), 11 im Gebiet Andijan, andere 4 Patienten im Gebiet Taschkent unter den Bürgern, die mit den Infizierten im Kontakt waren.
29.07.2020

Shavkat Mirziyoyev: wir müssen sowohl die Kranken behandeln als auch die Wirtschaft entwickeln

Unter dem Vorsitz des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev fand am 28.Juli eine Sitzung mit einer Videoübertragung statt. Es ging dabei um die Maßnahmen zur Stabilisierung der schwierigen Situation mit der Coronavirus-Infektion in den Regionen.
29.07.2020

Seiten