• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Treffen von Sarvar Otamuratov mit den Wählern in der Republik Karakalpakstan

07.11.2016

Kandidat für das Amt des Präsidenten der Republik Usbekistan von der Demokratischen Partei „Milliy tiklanish“ Sarvar Otamuratov traf sich mit den Wählern in der Republik Karakalpakstan.

Das Treffen wurde vom Vorsitzenden der 1. Karakalpakischen Wahlkreiskommission zu Präsidentenwahlen der Republik Usbekistan U. Jalmenov eröffnet. Die Vertrauensperson des Kandidaten zu Präsidenten T. Romanov machte die Teilnehmer des Treffens mit dem Lebenslauf des Kandidaten vertraut.

Kandidat fürs Amt des Präsidenten der Republik Usbekistan Sarvar Otamuratov hielt über sein Wahlprogramm die Rede.

Das Programm konzentriert sich auf die Fragen der Gewährleistung nachhaltiger Fortsetzung, die sich auf der fünf Prinzipien der Reformen basiert, die auf internationaler Ebene weit anerkannt sind und eine Anleitung zum Handeln für die Entwicklung Usbekistans, Stärkung der hohen rechtlichen und politischen Kultur in der Gesellschaft und Erfolge des geistigen Aufstiegs aufgrund der großen historischen und kulturellen Erbes, Erhaltung der reichen geistigen und moralischen Werte und Traditionen geworden sind.

Eine besondere Stelle im Programm hat der Schutz des kulturellen Erbes inne. In der Republik Karakalpakstan sind viele historische Denkmäler. Im Karakalpakischen Staatsmuseum für Kunst namens I. Savitskiy und Karakalpakischen Staatlichen Heimatsmuseum sind sehr wertvolle Handschriften, Museumsschätze und Sammlungen von Archivalien aufbewahren worden.

Im Programm sind solche wichtige Aufgaben wie Erhaltung des einzigartigen großem historischen, kulturellen und intellektuellen Erben, Traditionen usbekischen Volkes, das kulturelle Erbe komplett inventarisieren, Vervollkommnung der Arbeiten nach ihren Rechnungswesen, Bestimmung der Kategorien von Ausstellungen, Sammlungen und Archivdokumente von Objekten des kulturellen Erbes, die in Museen, Archiven, Bibliotheken und anderen Orten aufbewahrt, Eintragung in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes bisher in seinen historischen Denkmälern, Wiederbelebung und Entwicklung des nationalen Handwerks nicht aufgenommen wurden, die sich mit hohen ästhetischen Qualitäten, Traditionen der nationalen Kunstschulen unterscheiden.

Anschließend wurde eine Reihe von Aufgaben für weitere Umsetzung der staatlichen Jugendpolitik, die völlige Unterstützung aller Sportarten, vor allem die Olympischen und nationalen Sportarten, insbesondere die Entwicklung des Kindersports.

Beim Treffen, das im Format Videokonferenz stattgefunden hat, äußerten die Vorträger ihre Meinungen über das Programm des Kandidaten und auf dem bestimmten Zielen. Die Redner riefen die Wähler zur aktiven Teilnahme an den Wahlen am 4. Dezember auf.

UzA