• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident besuchte den historischen Komplex in Shakhrisabz

29.01.2018

Nach der Regel wurde hier zum Gedenken der Verstorbenen Suren aus Koran vorgelesen.
Dem Komplex „Dorut tilovat“, gegründet Ende des XIV. und Anfang des XV. Jh., gehört der Moschee Kuk Gumbaz, das Mausoleum Shayh Shamsiddin Kulal. „Dorut tilovat“ bedeutet „Platz zum Lesen von Koran“.

Die Moschee Kuk Gumbaz war in den Jahren 1434-1435 vom weltbekannten Gelehrten und Staatsmann Mirzo Ulugbek im Namen seines Vaters Shohruh zu Ehre des Großvaters Amir Temur errichtet. Ihre Namen und die Baujahre sind am Eingangstor graviert.

Mausoleum Shayh Shamsiddin Kulol war Ende XIV.Jh. errichtet. Shamsiddin Kulol al Fohuri war der Meister und geistlicher Vater von Taragay Bokhodur. Er starb 1370. Amir Temur errichtete über seinem Grab dieses Mausoleum.

Shavkat Mirziyoyev unterhielt sich mit den religiösen Vertretern, dabei ging es um wohltuende Arbeit zur Erhöhung des Wohlstandes des Volkes.

www.uza.uz