• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Khatamjon Ketmonov trifft sich mit Wählern in Jizzakh

12.11.2016

Kandidat für das Amt des Präsidenten der Republik Usbekistan von der Volksdemokratischen Partei Usbekistans Khatamjon Ketmonov traf sich am 11. November mit Wählern in Jizzakh.

Die in Form einer Videokonferenz stattgefundene Sitzung eröffnete der Abgeordnete des regionalen Rates der Volksangeordneten des Gebiets Jizzakh, N. Siddikov.

Auf dieser Sitzung hielt Khatamjon Ketmonov eine Rede über sein Wahlprogramm.

Als Ergebnis von landesweiten umfassenden Reformen in Usbekistan entwickelten auch die Städte und Bezirke des Gebiets Jizzakh. Der Wohlstand von Menschen wächst, neue moderne Wohnhäuser, medizinische Einrichtungen, Sportkomplexe, neue Straßen werden gebaut. Die freie Wirtschaftszone „Jizzakh“, gegründet 2013, spielt eine wichtige Rolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung nicht nur des Gebiets, sondern auch des Landes insgesamt.

Im Wahlprogramm des Kandidaten sind die enthalten Ideen und Programmziele der Volks-demokratischen Partei Usbekistans, einschließlich, die Prioritäten, die mit dem Beschluss der Parteifraktion im Gesetzgebenden Kammer des Oliy Majlis über die Erklärung der Partei als Opposition zum Block demokratischer Kräfte, die die Parlamentsmehrheit bilden, verbunden sind.

Das Treffen endete mit Vorträgen der Vertreter aus verschiedenen Institutionen zum Wahlprogramm des Kandidaten. Sie alle riefen die Wähler auf, aktiv an Präsidentenwahlen am 4. Dezember 2016 teilzunehmen.

UzA