• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Hingebungsvoller Vertreter der usbekischen Literatur

28.12.2017

In Usbekistan wird das 80.Jubiläum des hervorragenden Übersetzers, Schriftstellers und Literaturwissenschaftlers, des verdienten Künstlers der Republik Usbekistan, Ibrokhim Gafurov, gefeiert.

Zu diesem Anlass fand im Usbekischen Nationalen akademischen Dramatheater eine feierliche Veranstaltung statt.

Die Glückwünsche des Päsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev an Ibrohim Gafurov wurde vom Staatsberater des Präsidenten H. Sultanov vorgelesen.

Ibrohim Gafurov war am 27.Dezember 1937 in Taschkent geboren. Bei seinem Werdegang spielten seine studentische Jahre und seine fruchtbare Tätigkeit eine wichtige Rolle. Er verfasste viele Bücher wie “Die Geschichte der dreißig Jahre”, “Der nicht vergessener Garten”, “Feuer-Herz”, “Anziehungskraft”, “Feuer-Wort”, “Freiheit der Sprache”, “Gewissen -Befreier” usw. .

“Ibrohim Gafurov schuf eine einmalige Schule der Übersetzung. Er übersetzte die Werke weltbekannter Schriftsteller ins Usbekisch und trug dadurch einen großen Beitrag zur Benanntmachung der usbekischer Leser mit der Weltliteratur bei. Ibrohim Gafurov ist die Person, die die Kraft und den Zauber des Wortes mit Herzen spürt. Er konnte solche Romane wie “Verbrechen und Strafe”, “Idiot”, “Spieler”, ”Der Alte und das Meer”, “Lieber Freund”, “Feuer” entsprechend dem usbekischen Geist hervorragend übertragen”, sagte das Mitglied der Akademie Bahtiyor Nazarov.

In der feierlichen Veranstaltung wurde ein Dokumentarfilm der Nationalen Agentur “Uzbekkino” über das Leben von Ibrohim Gafurov gezeigt. Vorgelesen wurden anschließend seine Gedichte und Lieder.

UzA.uz