• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Britische Delegation zu Besuch in Usbekistan

Der oberste Staatsminister für auswärtige Angelegenheiten und Gemeinschaftsfragen von Großbritannien Sayeeda Warsi führte am 16.April Gespräche im Senat des Oliy Majlis der Republik Usbekistan.

Im Verlauf der Gespräche wurde auf die sukzessive Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und Großbritannien im Bereich des Parlamentarismus, sowie auf das gegenseitige Interesse der Seiten an der weiteren Erweiterung dieser Wechselbeziehung hingewiesen.

Das Memorandum über das gegenseitige Verständnis, das von der Gruppe des Oliy Majlis der Republik Usbekistan für Zusammenarbeit mit dem Parlament von Großbritannien und der Allparteiengruppe “Britannien-Usbekistan” des Parlaments von Großbritannien unterzeichnet wurde, dient zur weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit im Bereich des Parlamentarismus, zur Erweiterung der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen.

Während des Treffens wurden die Fragen der weiteren Entwicklung der interparlamentarischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern besprochen. Es wurde die wachsende Rolle des Parlaments bei der Entwicklung der Gesellschaft hervorgehoben.

“In Usbekistan werden umfangreiche Reformen zur Demokratisierung des Landes und zur Entwicklung der Bürgergesellschaft verwirklicht. Großbritannien ist für einen aktiven Erfahrungsaustausch mit Usbekistan in dieser Richtung”, sagte Said Varsi.

Die Delegation von Großbritannien führte auch Gespräche im Ministerium für äußere Angelegenheiten der Republik Usbekistan.

Quelle: UzA